Home > Technik > Fahrzeuge > Hilfeleistungsl√∂schgruppenfahrzeug

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20)

Technische Daten
Typ
HLF20
Baujahr
1998
Besatzung
1 / 8
zul. Gesamtgewicht
14500 kg
Motorleistung
162 kw / 220 PS
Fabrikat
MAN
Aufbau
FGL Metz
 Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (kurz: HLF) ist die Bezeichnung für einen Typ deutscher Feuerwehrfahrzeuge verschiedener Größenordnung. Dieser Fahrzeugtyp ist eng mit dem Löschgruppenfahrzeug verwandt und wie dieses für eine Gruppe als Besatzung ausgelegt. Wesentlicher Unterschied zum Löschgruppenfahrzeug ist die umfangreiche Ausrüstung für die Technische Hilfeleistung..
In der Regel ist das Löschgruppenfahrzeug mit mindestens neun Personen (1:8) besetzt:


 

  • Maschinist (Fahrer)
  • Gruppenführer
  • Melder
  • Angriffstrupp
  • Wassertrupp
  • Schlauchtrupp
Einsatzarten: Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistungen